Macht kaputt, was euch kaputt macht – ein Memento zu Rio Reisers 60. Geburtstag

  • Heute am 09. Januar 2010 hätte Ralph Christian Möbius, alias Rio Reiser, seinen 60. Geburtstag gefeiert. Reiser, der zwischen 1970 bis 1985 besonders als Texter und Frontmann der Band Ton Steine Scherben bekannt wurde, war am 20. August 1996 im Alter von 46 Jahren nach einem Herz-Kreislauf-Kollaps verstorben und  ist heute auf seinem ehemaligen Grundstück in Fresenhagen begraben. Als eine Gallionsfigur der westdeutschen links-intellektuellen Szene der 60er und 70er Jahre, hatte sich Reiser Zeit seines Lebens vehement dagegen gewehrt, sich politisch instrumentalisieren oder heroisieren (und damit ausbeuten) zu lassen. In einer Welt, in der das simulierte „Dagegensein“ bis heute als eine vekaufsfördernde Maßnahme zu finden ist stand er als Außenseiter, voller Widersprüche bis zum Schluss. Ein unbequemer Charismat und Schwärmer…

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=2iKso30v3ns]

(Konzert vom 30.10.1992 , Berlin Weißensee)

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=zHAgSgcCF0Q]

(Teil 1 der Rio Reiser Biographie – Arte)

Teil 2 , Teil 3, Teil 4, Teil 5, Teil 6

Weiteres:

wikipedia, RioReiser.de, RioLyrics.de, RioReiserHaus.de

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in kritisches, kulturelles, politisches und getaggt als , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.